Handyvergleich - Test 2015 - Erfahrungen - Android

Das Betriebssystem Android wurde Oktober 2008 erstmals veröffentlicht und wird seit dem hauptsächlich für Handys und Smartphones eingesetzt. Die ursprüngliche Entwicklung von Android wurde bereits seit 2003 durch das gleichnamige Unternehmen Android vorangetrieben. Die kommerzielle Entwicklung erfolgte aber erst ab 2005, als Google die Rechte an Android erwarb.

Die Systemstruktur des Betriebssystems ist modular aufgebaut und ähnelt damit seinem großen Bruder Linux oder anderen PC-Betriebssystemen. Die Bedienoberfläche ist im Wesentlichen für eine Touchpad-Bedienung ausgelegt, benötigt aber mindestens 3 Standard-Tasten, wie>Home,>Menü, und>Zurück. Für Android sind zahlreiche kostenlose und kostenpflichtige Anwendungen verfügbar. Derzeit können Sie über 100.000 Anwendungen nachträglich installieren. Diese sogenannten Apps sind unter anderem im offiziellen Online-Portal Android Market erhältlich.

Android basiert auf einem Linux-Kernel und ist daher auch quelloffen. Dies bedeutet, dass Android als freie Software angepasst und weiterentwickelt werden kann. So kann Android kostengünstig auf zahlreichen Handytypen unterschiedlicher Hersteller eingesetzt werden. Das erste Gerät, das mit der Software Android in die Läden kam, war das 2005 veröffentlichte HTC Dream. Dann folgten mit den Modellen Magic, Hero, Evo 4G, Legend oder Wildfire weitere Smartphones des Herstellers HTC. Auch andere Handy- und Smartphone-Anbieter wie Dell, LG, Samsung oder Sony Ericsson brachten schließlich Modelle mit diesem Betriebssystem auf den Markt.